Gemeinde und Umwelt    Übersicht-Grafik    vorher - 2008    2008 - 2009    2009 - 2011__Ausblick

Umweltmanagement der Kirchen (Grüner Hahn)

In den Jahren 2010 und 2011 sind
folgende Maßnahmen geplant:

• Wärmedämmung des gesamten
   Gemeindezentrums und KTHs

• Solaranlage für Brauchwasser im
   KTH und in der Gemeindeküche

•  Einrichtung eigener Heizkreisläufe
   für Gemeindesaal und Kaminsaal

•  Einrichtung einer nutzungs-
   abhängigen Temperatursteuerung

•  Decken-Isolation  in den Neben-
   räumen im Kirchenaltbau
   (wo dieses mit geringem Aufwand
   möglich ist)


•  Installation einer "Bürger-Solar-
   strom-Anlage" auf dem Dach des
   Gemeindesaals

Die Entwicklung des Energieverbrauchs,
wie sie die Grafik wiedergibt, beruhte bisher
auf Schätzungen. Die Grafik wird Anfang
2011, wenn die neuen Daten für 2010
vorliegen, aktualisiert. Dann sind auch unsere
Schätzungen überprüfbar.



Ausblick:
Weitere Energie-Maßnahmen, besonders die
Kirche betreffend, sind dringend erforderlich.
Zunächst aber müssen Kosten ermittelt und
die Finanzierung gesichert werden.
Gegebenenfalls müssten diese Investitionen
auf mehrere Jahre gestreckt werden.