When I`m sixty-four... und dann?

Menschen in der “zweiten Mitte ihres Lebens”, mit viel Erfahrung, mit Ideen, die sie gern noch verwirklichen wollen, mit dem Wunsch nach sozialem Engagement, etwas zurückzugeben - oder dem Ehrgeiz, jenseits vom Berufsleben “mal so richtig durchzustarten” treffen sich in lockerer Atmosphäre seit Beginn des Jahres 2015 in der Friedensgemeinde,
vorerst einmal im Monat, mittwochs um 19.00 Uhr.
Wer nun meinte, hier würden den Teilnehmenden vorgefertigte Programme oder Lösungen für Alles serviert, musste feststellen, dass es ganz anders ist. Diskutieren, selbst Mitdenken und auch das Mitarbeiten an geplanten Projekten sind in dieser Runde nicht nur gern gesehen, sondern sogar sehr erwünscht. Und das ist gut so.
Andererseits müssen nicht zwangsläufig "Ergebnisse" her - es kann auch wohltuend sein, wenn "nur" ein gemütlicher Abend mit netten Gesprächen dabei rauskommt. Wichtig ist, dass Frau / Mann sich wohlfühlt. Es ist ein offener Treff - wer sich angesprochen fühlt, an unseren “Ü-64-Treffen” teilzunehmen, ist herzlich willkommen.

Ulrike Hardow


Nächste Treffen: mittwochs - 30.08., 20.09., 25.10., 29.11.2017
jeweils um 19.00 Uhr im CafePax


Weitere Treffen:

 Das läuft... oder ist geplant...
 Weitere Ideen...

- Musikgruppe >>>





- ehrenamtl. Tätigkeit

- Smartphone- / Internet-Nachhilfe

- Literaturabend

- Grillabend und Klönschnack

- Gemeinsam "ein Buch schreiben"

- In einem Chor mitsingen

- eine Theatergruppe gründen

- oder "Kabarett" machen

- Table-Quiz


Ihr habt noch ganz andere Ideen?
Einfach mal reinschauen.

 





 

Bürozeiten:
Mo., Di., Do. jeweils 10.00 - 12.00 Uhr,
Do. auch 16.00 - 19.00 Uhr
(außer in den Schulferien)


Ansprechpartner - Ü-64-Gruppe:
- Ulrike Hardow
- Ulrich Friehe