Nachrichten

Das Viertel isst...
Volkes Stimme und das Recht..

Alle, die im Viertel wohnen oder arbeiten, sind herzlich zum Essen und Gedankenaustausch eingeladen: am Mittwoch, 19. September, um 18 Uhr im Gemeindehaus der Friedenskirche. Eine gute Gelegenheit, neue nachbarschaftliche Kontakte zu knüpfen oder bestehende auszubauen. Das Rezept hat sich bewährt, meinen die Veranstalter: das sind das Ortsamt und die Beiräte Mitte/Östliche Vorstadt, das Haus im Viertel" sowie die Friedensgemeinde. Anregend wirkt dabei stets auch ein Gast, der zu einem aktuellen Thema eingeladen wurde.

Der Rechtsanwalt Bernhard Docke wird in seiner Tischrede über dieses Thema sprechen:

"Im Namen der Medien: schuldig!"
Die Rolle der vierten Gewalt bei der Rechtsprechung.

Kulturell eingerahmt wird der Abend durch den Chor der Friedensgemeinde.
(Leitung: Megumi Ishida-Hahn).


Das Viertel isst…
Mittwoch, 19. September, 18.00 Uhr

im Gemeindehaus der Friedenskirche

Es laden ein:
• Ortsamt und die Beiräte Mitte/Östliche Vorstadt
• “Haus im Viertel” der Bremer Heimstiftung
• Evangelische Friedensgemeinde

Eine Voranmeldung wird wegen der Essensportionen unbedingt erbeten.
Anmeldung bitte bis spätestens Montagmorgen, 17. September,
im Gemeindebüro (Tel. 7 42 42  oder info@friedenskirche-bremen.de)
Kostenbeitrag: 5,- Euro.

Herzlich willkommen!


weitere Informationen >>>



 


BürgerSolarAnlage >>>

Konfirmandenunterricht >>>

Fußballübertragung im Gemeindehaus >>>

Das Viertel isst - 2018